Schwebetürenschrank mit Glaseinsatz aus dem Sortiment von Mega Möbel.

Der Kleiderschrank gehört neben dem Bett zur Standardeinrichtung im Schlafzimmer. Hier finden Kleidung, Handtücher und je nach Größe des Schranks sogar Schuhe einen festen Platz. Wir verraten Ihnen heute, wie Sie Ihren Kleiderschrank passend ausstatten, welche Modelle es gibt und worauf Sie beim Kauf eines Kleiderschranks achten sollten.

Grundregel Nummer Eins: Der Kleiderschrank sollte zur übrigen Einrichtung passen. Dabei geht es um mehr als nur die passende Holzsorte: Verschiedene Stile und Modelle bieten Ihnen zahlreiche Möglichkeiten, Ihr Schlafzimmer zu gestalten. Neben dem Design des Kleiderschranks spielen dabei auch Stoffe wie Vorhänge und der Teppich eine Rolle.

Kleiderschrank: Verschiedene Varianten und Modelle

Eckkleiderschrak in Sonoma Eiche von Mega Möbel.

Die aktuellen Einrichtungstrends lassen Ihnen relativ freie Hand bei der Auswahl Ihres Kleiderschranks. Die Zeichen stehen 2016 auf Individualität: Ob Sie also einen Kleiderschrank mit Dreh- oder Schwebetüren, mit wenigen breiten oder vielen schmalen Türen auswählen, obliegt allein Ihrem persönlichen Geschmack. Ein Kleiderschrank mit Drehtüren benötigt in der Regel ein bisschen mehr Platz als ein Schwebetürenschrank, denn die Türen gehen nach außen auf, während Schwebetüren vor dem Schrank seitlich verschoben werden.

Naturbelassenes Massivholz, kontrastfarbene Absetzungen aus Hochglanz in Weiß oder Anthrazit sowie Spiegelflächen auf den Türen machen den Kleiderschrank noch individueller. Kombinierbare Schranksysteme helfen Ihnen dabei, Ihren Kleiderschrank individuell auf Ihre Bedürfnisse zuzuschneiden – ganz nach Schweizer Geschmack.

Der passende Kleiderschrank für kleine Schlafzimmer

Drehtürenschrank mit Aufsatz von Mega Möbel.

Auch wenn Ihr Schlafzimmer nur wenig Platz für die Unterbringung Ihrer Kleidung bietet, möchten Sie am Morgen in einem aufgeräumten und chaosfreien Raum aufwachen. Kleine Schlafzimmer benötigen individuelle Schranklösungen. Ein Eckkleiderschrank bietet beispielsweise eine größere Tiefe als ein klassischer Kleiderschrank und nutzt dabei eine Zimmerecke aus, die meist ungenutzt bleibt.

Mit Schrankaufsätzen schaffen Sie außerdem Platz, wo keiner ist: Anstatt Ihren Kleiderschrank durch ein weiteres Schrankelement in die Breite zu ziehen, nutzen Sie mit Aufsätzen die Höhe des Raums bis zur Zimmerdecke aus. Alternativ bieten einige Betten bei einer höher gelagerten Liegefläche weiteren Stauraum in Form von Schubladen unter dem Bett.

Die Schrankausstattung: Ideen für ein geordnetes Innenleben

schwebetuerenschrank-braun-kl

Eine intelligente und auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittene Innenaufteilung Ihres Kleiderschranks ist das A und O für Ordnung im Schlafzimmer. Kleiderstange, Einlegeböden und Schubladen gehören zur Grundausstattung eines Kleiderschranks.

Da der Trend zu großen Türflächen geht, liegen die Schubladen häufig innen und teilen sich den verfügbaren Platz mit Einlegeböden und Körben. Schuhhalterungen, spezielle Aufhängungsmöglichkeiten für Hosen, Haken für Gürtel und Schals sowie Fächer für Schmuck und Accessoires sorgen für noch mehr Ordnung – Sie finden mit einem Griff, was Sie suchen! Praktisch und individuell zugleich sind Beleuchtungselemente für Ihren Kleiderschrank. Über den Schranktüren angebrachte LED-Leuchten verbrauchen wenig Strom und leuchten den Inhalt Ihres Kleiderschranks perfekt aus.

Darauf sollten Sie beim Kauf des passenden Kleiderschranks achten

Bevor Sie sich für einen Kleiderschrank entscheiden, sollten Sie einige Punkte beachten – schließlich ist es ärgerlich, wenn Sie viel Geld ausgeben und der Schrank am Ende Ihren Bedürfnissen nicht gerecht wird:

Schwebetürenschrank in Hochglanz, weiß aus dem Sortiment von Mega Möbel.
  • Größe: Planen Sie sehr genau, wie groß Ihr Kleiderschrank tatsächlich sein muss. Ein zu kleiner Schrank lässt zwar mehr Platz im Schlafzimmer, sorgt aber für Chaos, weil nicht alles im Schrank Platz findet, was Sie gern dort unterbringen möchten. Umgekehrt nützt Ihnen ein zu großer Schrank ebenfalls wenig, denn er beengt den verfügbaren Raum unnötig. Messen Sie also vor dem Kauf genau, wie viel Platz Sie zur Verfügung haben und überlegen Sie, wie viel Schrankraum Sie benötigen.
Kleiderschrank in Kiefernholz massiv von Mega Möbel.
  • Spiegel: Insbesondere wenn Sie nur wenig Platz zur Verfügung haben, sollten Sie den Spiegel in Ihren Kleiderschrank integrieren, anstatt einen platzraubenden Standspiegel zu verwenden.
  • Innenausstattung: Je ausgeklügelter das Innere Ihres Kleiderschranks organisiert ist, desto weniger Platz benötigen Sie. Viele Einlegböden und Schubladen sowie Kleiderstangen helfen Ihnen dabei, Ihre Kleidung und Accessoires platzsparend zu sortieren.
  • Material: Wählen Sie eine Holzart, die zu Ihren anderen Schlafzimmermöbeln passt. Naturbelassenes Holz, weißer Hochglanz oder Landhauselemente sind in der Schlafzimmereinrichtung besonders beliebt. Ein Schrank aus Massivholz sorgt außerdem für ein besseres Raumklima im Schlafzimmer.

Bildnachweis:
Für alle genutzten Bilder gilt:  ©Mega Möbel SB Brotz