Schuhbank in Walnuss massiv von Mega Möbel.

Ein Schuhschrank ist viel wichtiger, als man auf den ersten Blick annehmen mag. Er verstaut nicht einfach bloß Schuhe: Er ist das Möbelstück, das neben der Garderobe in Ihrem Eingangsbereich für Ordnung und einen tollen ersten Eindruck zuständig ist. Doch welches Modell eignet sich am besten für den eigenen Flur? Größe, Farbe, Stil und Art sollten gut überlegt sein, damit Ihr Eingangsbereich nicht nur einen guten, sondern den optimalen ersten Eindruck macht.

Passen Sie die Größe des Schuhschrankes an den vorhandenen Platz an

Schuhschrank in Weiß mit Spiegel aus dem Sortiment von Mega Möbel!

Ganz gleich, wie viele Paare Schuhe Sie am liebsten direkt im Eingangsbereich unterbringen möchten, in erster Linie gibt die Größe des Flures die Maximalgröße des Schuhschrankes vor. Wenn Sie zu den Glücklichen gehören, die einen großzügig geschnittenen Flur haben, können Sie sich für einen richtigen Schuhschrank entscheiden; so ein Schrank kann bis zu 45 Paar Schuhe aufnehmen. Vor allem in Mietwohnungen jedoch ist der Platz häufig sehr begrenzt. Kein Grund jedoch, auf einen Schuhschrank zu verzichten, es gibt auch kleinere Modelle.

Schuhkipper etwa bringen den Vorteil mit, dass Sie nur eine geringe Tiefe haben und sich damit auch für sehr enge Flure eignen. Wählen Sie eine hohe Ausführung, können Sie darin einiges unterbringen. Ein Schuhschrank mit Spiegeltür ist ebenfalls nur gering tief und vereint zusätzlich eine Doppelfunktion in sich – auch das kann Platz einsparen. Falls die genannten Schränke dennoch zu groß sind für Ihren Flur, sollten Sie ausweichen auf andere Varianten: Schuhregale und Schuhbänke sind eine platzsparende und kostengünstige Alternative.

Hier noch einmal alle Arten mit den wesentlichsten Eigenschaften im Überblick:

Schuhschrank

  • Größe: Mittelgroß bis sehr ausladend. Von der Variante in Größe einer Kommode bis zur Ausführung für 45 Paar Schuhe im Stil eines Kleiderschrankes; mit Schubladen und Kipp-Öffnung oder mit Türen.
  • Vorteil: Viel Stauraum. Vor allem große Schränke wirken imposant.

Flurspiegel-Schuhschrank-Kombination

Spiegelschuhschrank in Weiß von mega Möbel!
  • Größe: Hoch, mit geringer Tiefe.
  • Vorteil: Praktische Doppellösung – spart ein Möbelstück ein und weitet zusätzlich dank Spiegel optisch den Raum.

Schuhkipper

  • Größe: Eher klein bis mittelgroß, mit geringer Tiefe.
  • Vorteil: Eignet sich für sehr schmale Flure und bietet Platz in der Höhe.

Schuhbank

  • Größe: Klein.
  • Vorteil: Kleinste, aber oft auch günstigste Variante für einige Paar Schuhe; auch als Zusatzlösung neben einem geräumigeren Modell einsetzbar. Bietet je nach Modell auch praktische Sitz- und Ablagemöglichkeit.

Schuhregal

  • Größe: Eher klein. Zwischenlösung zwischen Schuhbank und -schrank.
  • Vorteil: Großzügiger als eine Schuhbank. Bietet etwas weniger als ein Schrank, ist dafür aber auch günstiger.

Nach der Pflicht, kommt die Kür: Wählen Sie Ihr Lieblingsmodell

Schuhkipper in Weiß, matt von Mega Möbel!

Wer die passende Schuhschrank-Größe für den heimischen Flur gefunden hat, kann sich nun mit den äußeren Merkmalen des neuen Flurmöbels befassen. Dabei gilt generell: Je größer der Schrank ist – je mehr Raum er also auch optisch einnimmt – desto besser sollte er an die restliche Einrichtung angepasst werden. Vor allem Farbe und Material sind dabei zu beachten. Dominiert bereits eine Farbe in Ihrem Flur, bleiben Sie dabei oder setzen Sie einen bewussten Akzent. Ein Beispiel: Ist der Flur oder die Diele weiß eingerichtet, können Sie einen Schuhschrank in einer Knallfarbe dazustellen. Runden Sie die Einrichtung mit einigen Accessoires in der gleichen Farbe ab, erstrahlt Ihr Eingangsbereich in neuer Frische.

So können Sie Ihre Einrichtungsvorlieben umsetzen:

Der Schuhschrank im klassischen Look

Wenn Sie den klassischen Einrichtungsstil mögen, eignen sich zum Beispiel furnierte Schuhschränke gut. Auch Massivholz ist eine Möglichkeit; das sollte allerdings nicht zu rustikal wirken, glatte Oberflächen passen hier besser. Schuhschränke mit Hochglanzfronten oder einer größeren Spiegelfläche unterstützen diesen Stil ebenfalls gut. Bleiben Sie auch bei der Farbwahl klassisch: Ein bis zwei gedeckte Farbtöne sind ausreichend. Vermeiden Sie grelle Farben. Weiß und Schwarz – auch im Mix – gehen immer.

Schuhschränke für ein modernes Ambiente

Schuhkipper Union Jack aus dem Sortiment von Mega Möbel.

Wer es gerne modern mag, wird möglicherweise mit einem Modell aus Metall glücklich. Auch Schuhschränke mit furnierter Oberfläche oder aus Massivholz sind geeignet, wenn das Design modern ist. Was das bedeutet? Dass der Schrank mit modernen Stilelementen versehen ist: beispielsweise mit Spiegel- oder Hochglanzfronten und Elementen aus Glas oder Metall. Auch Schuhschränke mit großflächigen Motiven zählen zu dieser Kategorie.

Sie mögen England? Zeigen Sie es – mit einem Schuhschrank im Design des Union Jack. Farblich ist hier ohnehin einiges erlaubt – Grau, Granit oder Schwarz im Mix mit knalligen Farben etwa. Für die Trendsetter unter Ihnen: Gelb in allen Varianten gilt als die Trendfarbe der nächsten Saison.

Passendes Schuhschränke für natürlich ländliche Einrichtungen

Wer diesen Look bevorzugt, trifft mit Schuhschränken aus Massivholz, einigen Massivholz-Nachbildungen oder solchen in schlichtem Weiß die richtige Wahl. Wichtig ist, dass die Oberflächen nicht zu glatt sind. Natürlich behandelte, nicht gänzlich versiegelte Oberflächen, z.B. auch im beliebten Shabby-Chic, unterstützen diesen Einrichtungsstil optimal. Wünschen Sie sich dennoch glatte Oberflächen, sollte das übrige Design des Schuhschrankes sehr natürlich sein, zum Beispiel mit Kassettentüren und verspielten Griffen.  Auch die Farben sollten für diesen Stil gedeckt gehalten werden: Weiß und natürliche Holztöne eignen sich am besten.

 

Bildnachweis: Für alle genutzten Bilder gilt:  ©Mega Möbel SB Brotz