Sideboard in Asteiche massvin von Mega Möbel.

Möbel aus Massivholz haben einen ganz besonderen Reiz und wirken sogar positiv auf die Gesundheit, sagen die einen. Das ist Unsinn, meinen die anderen; zudem seien Möbel aus Massivholz sperrig, altbacken und teuer. Wir klären, was dran ist an den unterschiedlichen Annahmen und Meinungen und zeigen, wie Sie Massivholzmöbel richtig in Szene setzen.

These Nummer 1: Möbel aus Massivholz wirken positiv auf das Raumklima

Richtig ist: Holz ist ein lebendiger Werkstoff und Massivholzmöbel haben die Fähigkeit, überschüssige Feuchtigkeit aus der Raumluft aufzunehmen und zu speichern. Sinkt der Feuchtigkeitsgehalt der Luft, gibt das Holz die gespeicherte Feuchtigkeit wieder ab. Massivholzmöbel regulieren also auf natürliche Weise das Raumklima. Ein toller Effekt, der vor allem in den Schlafräumen, im Bad und in der Küche vorteilhaft ist.

These Nummer 2: Möbel aus Massivholz sind gut für die Gesundheit

Richtig ist: Naturbelassene Massivholzmöbel sind frei von schädlichen Substanzen. Im Gegensatz zu manch anderen Möbeln, die sogar Asthma oder Allergien auslösen können, gelten Massivholzmöbel als unbedenklich. Damit eignet sich Massivholz für alle Wohnräume und in besonderer Weise für die Kinderzimmer. Eine weitere gute Nachricht für Menschen, die bereits eine Allergie haben: Möbel aus Massivholz laden sich nicht elektrostatisch auf, in der Folge bleibt kein Staub an ihnen haften – eine echte Erleichterung für Allergiker.

Schlafzimmer massiv in Weiß aus dem Sortiment von Mega Möbel!

These Nummer 3: Möbel aus Massivholz „reinigen“ sich selbst

Richtig ist: Holz hat tatsächlich eine natürliche antibakterielle Wirkung und ist damit zum Beispiel  für den Esstisch oder die Arbeitsfläche in der Küche das Material der Wahl.

Retro-Stuhl in Esche massiv von Mega Möbel.

These Nummer 4: Möbel aus Massivholz sind wuchtig und altbacken

Richtig ist: Das gilt sicher für Massivholzmöbel früherer Generationen, inzwischen allerdings gibt der Markt viel mehr her. Möbel aus massivem Holz gibt es aus allen Stilrichtungen. Die Frage muss also nicht lauten: „Massivholzmöbel oder nicht?“, sondern: „Welchen Stil bevorzuge ich für meine Möbel aus Massivholz?“. Je nach Behandlung, Farbgebung, Form und Ausstattung ergeben sich ganz unterschiedliche Eindrücke. Moderne Wohnwände aus Massivholz mit integrierter LED-Beleuchtung finden sich hier ebenso wie Kleiderschränke mit natürlichem Landhaus-Charme.

These Nummer 5: Möbel aus Massivholz sind nicht formstabil

Richtig ist: Holz arbeitet. Auch Massivholzmöbel verändern demnach ihre Form immer ein wenig. Stabile Konstruktionen und eine hochwertige Verarbeitung sorgen allerdings dafür, dass ein Möbelstück aus Massivholz sich nie mehr als einige Millimeter verzieht. Der Effekt ist vielmehr so gering, dass Sie ihn gar nicht bemerken werden. Und ganz sicher gehen gut verarbeitete Massivholzmöbel nicht aus dem Leim, weil das Holz arbeitet. Entscheiden Sie sich für Massivholzmöbel, gilt ganz im Gegenteil, dass Ihre Wahl  auf sehr stabile und wertige Möbelstücke gefallen ist. Selbst große Möbel wie Kleiderschränke oder Küchen vertragen bei fachgerechtem Auf- und Abbau mehrmalige Umzüge ohne Probleme.

These Nummer 6: Möbel aus Massivholz sind teuer

RichtiVitrine in Wildeiche Trüffel aus dem Sortiment von Mega Möbel.g ist: Auch das ist ein Vorurteil, das seinen Ursprung in früheren Zeiten hat, aber in den Köpfen vieler Menschen noch immer fest verankert ist. Möbel aus Massivholz sind heute nicht mehr zwangsläufig teurer als Möbelstücke aus anderen Werkstoffen. Früher waren Massivholzmöbel meist Einzelanfertigungen, die zu 100% in Handarbeit hergestellt wurden; das hatte seinen Preis.

Heute unterliegen sie, ebenso wie alle anderen Möbel, modernen Produktionsbedingungen und können viel günstiger hergestellt und vertrieben werden. Kiefernmöbel sind ebenfalls immer eine Überlegung wert, wenn der Wunsch nach Massivholzmöbeln groß, das Budget aber klein ist. Im Internet finden Sie zahlreiche Möbel-Onlineshops, in denen Möbel aus Massivholz zu sehr guten Preisen angeboten werden – zum Beispiel bei Mega Möbel.

These Nummer 7: Alle Massivholzmöbel sehen gleich aus

Wohnwand in Eiche massiv aus dem Sortiment von Mega Möbel.

Richtig ist: Wer sich massive Holzmöbel schon einmal genauer angesehen hat, weiß: Vor allem weitestgehend naturbelassene Massivholzmöbel haben immer ein ganz individuelle Optik. Denn Holz ist keineswegs gleich Holz. Jede Art hat ihre eigenen Charakteristika, zum Beispiel bezogen auf Farbe und Maserung. Und auch innerhalb einer Holzart gleichen Massivholzmöbel sich niemals vollkommen, denn Holz ist ein Naturprodukt und dank der individuellen Maserungen wird jedes Massivholzmöbel zu einem Unikat.

Was allen Möbeln aus Massivholz allerdings gleich ist, ist ihre positive Wirkung auf das Auge und auf das Wohlbefinden, denn auch optisch hat Holz hat eine heilsame Wirkung. Massivholzmöbel erzeugen eine einzigartig gemütliche Atmosphäre, die man so sicher nicht mit Möbeln aus anderen Materialien herstellen kann. Wenn Sie nun noch nicht überzeugt sind, sollten Sie ein Massivholzmöbel einmal intensiv befühlen. Sie werden sehen: Massivholz ist auch haptisch ein echtes Erlebnis. Sie werden überrascht sein – die Wärme, die es optisch erzeugt, kann man sogar fühlen.

 

Bildnachweis: Für alle genutzten Bilder gilt:  ©Mega Möbel SB Brotz